100 Tage Finanz- und Wirtschaftsbürgermeisterin Luczak-Schwarz

"Einer muss stoppen", diese Worte wurden Gabriele Luczak-Schwarz bei ihrem Amtsantritt als Finanz- und Wirtschaftsbürgermeisterin mit auf den Weg gegeben. Nach einer ersten Bilanz kann sie nun einen genehmigungsfähigen Doppelhaushalt für 2015/2016 vorlegen. Dank der bisherigen wirtschaftlichen Hochsituation sei Karlsruhe eine wachsende und dynamische Stadt und zählt nunmehr zu den 15 am stärksten wachsenden Zentren Deutschlands. Das kulturelle Angebot sowie die Vielzahl an Einrichtungen im Sport- und Vereinsleben als auch eine gute Kinderbetreuung seien zu einem wichtigen Standortfaktor für Firmen und Fachkräfte geworden, so ihre weitere Bilanz. Dies sei aber auch eine große Herausforderung für die Stadt Karlsruhe und insbesondere die Folgekosten vieler freiwilliger Leistungen seien nun verstärkt im Auge zu behalten.

Christiane Jäger im Amt der Vorsitzenden bestätigt

Gut besucht war die CDU-Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Grötzingen mit Neuwahlen des Vorstandes am 08. Mai. Die Vorsitzende Christiane Jäger konnte neben zahlreichen Mitgliedern und Gästen auch den Stadtrat Thorsten Ehlgötz sowie die Landtagsabgeordnete Bettina Meier-Augenstein im Seniorenraum der Begegnungsstätte Grötzingen begrüßen.

Zu Beginn berichtete Christiane Jäger über die Aktivitäten des ereignisreichen Jahres 2014, das mit der Ortschaftsratswahl im Mai und der beispiellosen Ortsvorsteherwahl für viel Aufruhr sorgte. Trotz des Gewinns eines zusätzlichen Mandates im Ortschaftsrat und der breiten Unterstützung der Grötzinger Bürgerinnen und Bürger konnte keine Mehrheit für den bisherigen Amtsinhaber Thomas Tritsch gewonnen werden. Die Vorgänge rund um die Ortsvorsteherwahl beeinflussen nach wie vor das Klima im Ortschaftsrat, jedoch legt die CDU-Fraktion eine konstruktive und pragmatische Arbeit zum Wohle der Grötzinger Bevölkerung an den Tag.

Am langen Sonntag vor dem 1. Advent hatten die Landtagsabgeordnete und Stadträtin Bettina Meier-Augenstein und die Ortschaftsrätinnen Jäger und Pepper sowie weitere Mitglieder der CDU-Grötzingen Gelegenheit die Firma Pflanzen Mauk zu besichtigen. Der Inhaber Gaurieder und seine Frau führten zunächst durch die saisonale Weihnachtsausstellung. Weiter gaben sie Einblicke in die Produktion am Grötzinger Standort, denn hier wird auch für weitere Filialen produziert. Herr Gaurieder berichtete über die Arbeitsweise und den Fachkräftemangel. Bereitwillig beantwortete er alle Fragen zu den Arbeitssplätzen und dem Energiekonzept. Aber auch Tipps zur Pflege von Pflanzen wie dem Weihnachtsstern, der alle wie ein rotes Meer umgab, waren für ihn kein Problem und rundeten seinen engagierten Vortrag ab.

Beim Ehrungs- und Neumitgliederabend konnte der Kreisvorsitzende Ingo Wellennreuther zahlreiche langjährige Mitglieder und Neumitglieder begrüßen.

Aus dem Ortsverband Grötzingen wurde Walter Betting für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt und konnte die Ehrungsurkunde in einem feierlichern Rahmen entgegennehmen.

Ebenfalls anwesend war Michael Möhle, der 25 Jahre mit dabei ist.

Schutz vor Einbrüchen und Diebstahl – So geht’s!

Einbruch und Diebstahl sind keine unabwendbaren Ereignisse. Mit diesem beruhigenden Wissen konnten die rund 100 Besucher der von der CDU Grötzingen initiierten Informationsveranstaltung „Sicher Wohnen – Einbruchschutz“ nach Hause gehen.

Unter der Moderation der Landtagsabgeordneten Bettina Meier-Augenstein referierte als Hauptredner der Leiter der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Karlsruhe, Hans-Joachim Rausch. Eindrucksvoll demonstrierte der Spezialist für Prävention wie schnell Einbrecher Türen und Fenster öffnen. Handfeste Tipps und Empfehlungen gab es, wie man sein Eigentum mit einfachen technischen Maßnahmen schützen kann.